Frequenzspezifische Mikrostromtherapie

Die frequenzspezifische Mikrostromtherapie (FSM) ist eine faszinierende Therapiemethode die schnell und wirksam bei Schmerzen verschiedenster Ursachen, Entzündungen und Verletzungen hilft.

Dieses elektromedizinische Verfahren unterscheidet sich grundlegend von den meisten anderen medizintechnischen Praktiken wie etwa TENS. Dieses blockiert lediglich kurzfristig die Nervenleitungen, die die Schmerzsignale transportieren. FSM wendet nur etwa ein Tausendstel der Stromstärke an. Die Stromstärke liegt unter der Wahrnehmungsschwelle und ist ähnlich der die der Körper in jeder Zelle, in jedem Gewebe selbst produziert.

Für wen ist die Behandlung geeignet?

Die Mikrostromtherapie hat grundsätzlich ein äußerst breites Anwendungsgebiet. Besonders gute Erfolge werden bei folgenden Erkrankungen erzielt:

  • Schmerzen wie Rücken- und Nackenschmerzen
  • Schmerzen der Gelenke wie Tennisarm
  • Akute oder chronische Schmerzen nach einem Knochenbruch
  • Bandscheibenverletzungen
  • Fibromyalgie
  • Neuropathien
  • Wundheilung, Blutungen, Narbengewebe,
  • Unterstützung schneller Regeneration und Wundheilung nach chirurgischen Eingriffen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Depressionen, Angst und Unruhe
  • Schilddrüsenstruma und Entzündung der Schilddrüse

Die spezifischen Ströme und Frequenzen werden über Elektroden die am Körper angebracht werden oder über Handelektroden appliziert. Das Verfahren ist völlig schmerzfrei.

Je nach Beschwerdebild werden zwischen drei und acht Anwendungen benötigt.

Bei Fragen oder für eine Terminvereinbarung rufen Sie an, schreiben Sie eine Nachricht oder nutzen Sie bitte das Kontaktformular!

Daniela Gasmi
Naturheilkunde


Tel.: 02 26 22 06 40 
Mobil: 0664 13 87 99 4 
office@naturheilpraxis-gasmi.at

Ordination Dr. Menke
Leobendorfer Straße 63
2100 Korneuburg

Sprechzeiten


  • MO | DI
    9:00-12:00 Uhr, 13:00-18:00 Uhr
  • MI
    9:00-13:00 Uhr
  • DO

    9:00-12:00 Uhr, 13:00-18:00 Uhr

  • FR
    9:00-13:00 Uhr